© Benno Werner

Benno Werner


Mozartstr. 16

68161 Mannheim

Tel: 0176 65643738

die Mikrozirkulation des Blutes zu verbessern und die Sauerstoffversorgung des gesamten Organismus zu steigern. Aus diesem Grund kann sie zur Therapie zahlreicher Krankheitsbilder eingesetzt werden. Zum Beispiel bei Herz-Kreislauf-Schwäche, Durchblutungsstörungen, Bluthochdruck, Lungenerkrankungen und Infektanfälligkeit. Ebenso bei allen Formen von Stress, Burnout, zur Vorbereitung auf Operationen und bei Tinnitus.

Eine wichtige Rolle spielt die Sauerstofftherapie auch in der biologischen Krebstherapie. Die Krebszelle hat einen zu hohen Energiebedarf, um ihn mit dem herkömmlichen aeroben Stoffwechsel zu decken. Aus diesem Grund hat sie ihre Energewinnung auf einen Gärungsstoffwechsel umgestellt. Das bedeutet, sie ist nicht mehr auf Sauerstoff angewiesen, ja, Sauerstoff ist sogar Gift für sie, weil dieser den Anreiz setzt, wieder auf den gesunden aeroben Stoffwechsel umzustellen. Man kann Krebs mit Hilfe der Sauerstofftherapie leider nicht heilen, aber man kann andere Therapieformen damit unterstützen und effektiver machen.

Unerwünschte Nebenwirkungen sind bei der Sauerstofftherapie nicht zu befürchten. Lediglich bei chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen, immun-suppressiver Therapie, Epilepsie und unbehandelter Schilddrüsen-überfunktion sollte sie nicht angewendet werden.

In unserer Praxis arbeiten wir mit ionisiertem Sauerstoff.  Eine Sitzung dauert etwa 20 Minuten.   zurück